Sports: Was es heißt ein Bootie zu sein – Original Bootcamp – Meine Erfahrungen

[Werbung/Advertisment]

Große Augen, ein verzweifeltes Lachen, schweißtreibende Übungen und schlussendlich ein Gefühl absoluter Glückseligkeit

Das ist für mich die prägnanteste Beschreibung für ein Original Bootcamp.

Könnt ihr euch noch an das sportliche GoFeminin Event im Sommer erinnern, an dem ich teilgenommen habe? Dort kam ich das erste Mal mit dem Konzept des Original Bootcamps in Berührung und war direkt Feuer und Flamme. Nach meinem Sommerurlaub wollte ich direkt starten. Mittlerweile habe ich schon zwei Bootcamps hinter mich gebracht, 16 Wochen mit vielen, vielen schweißtreibenden Trainings sind geschafft und das nächste Bootcamp hat schon wieder begonnen. Bin ich wieder mit von der Partie? Selbstverständlich Dieses Mal allerdings in einer etwas anderen Form. Was es damit auf sich hat erzähle ich euch weiter unten. 

Aber nun fragt ihr euch sicherlich, was denn überhaupt so ein Bootcamp ist und ob das eventuell auch etwas für euch wäre.

Was ist ein Original Bootcamp?

Das besondere am Original Bootcamp ist, dass ihr immer draußen trainieren werdet. Einzig allein bei Gewitter wird das Training nicht stattfinden. Ob Schnee, Regen, Hitze, Sonnenschein – es wird trainiert. Und natürlich kenne ich ihn auch, den gemeingefährlichen inneren Schweinehund, der bei tollem Wetter „Park und Bierchen“ und bei Kälte und Regen „Sofa und Netflix“ schreit. Ja bei mir schreit er übrigens so laut, dass ich sehr schnell in Versuchung geraten könnte auf ihn zu hören. Wäre da nicht euer Trainer und die anderen Booties… Und das ist auch gut so, dass es die gibt, denn sie bringen den inneren Schweinehund zum schweigen. Denn die kleine „Familie“ die sich da bis zu zwei Mal die Woche im Park trifft treibt einen wirklich an.

Sports-Healthy-Lifestyle-Original-Bootcamp-Bootbox-Köln-Outdoor-Indoor-Training-Train-Hard-Motivation-Kathi-Meetthehappygirl-Sport

Das Training

Ist immer unterschiedlich und hängt natürlich auch vom Trainer ab, denn hier bringt jeder seine eigenen Erfahrungen und Vorlieben mit ein. Allerdings handelt es sich immer um ein anspruchsvolles Zirkeltraining, bei welchem jeder über sich selbst hinauswachsen kann. Mal ist es ein klassisches Zirkeltraining mit sieben – acht Stationen á 60 Sekunden Belastung und 20 Sekunden Ruhepause mit insgesamt drei Runden, mal ein Tabatatraining oder eine spezielle Monatsaufgabe, die allen Bootcamps in ganz Deutschland gestellt wird und man „gegeneinander“ antritt. Ihr merkt, dass Training wird nie langweilig und kein Zirkel gleicht dem anderen. Nur eines ist immer gleich – zumindest bei mir – zunächst riesen große Augen und das Gefühl, dass man das niemals schafft und anschließend die absolute Glückseligkeit, dass man das Training durchgehalten und bewältigt hat. Und glaubt mir dieses Gefühl beflügelt. Und das so richtig. 

Und irgendwann wird das auch mit mir und den Klimmzügen noch was, da bin ich mir ganz sicher

Sports-Healthy-Lifestyle-Original-Bootcamp-Bootbox-Köln-Outdoor-Indoor-Training-Train-Hard-Motivation-Kathi-Meetthehappygirl-Sport

Key Facts

Ein komplettes Bootcamp dauert acht Wochen mit zwei Einheiten á 60 Minuten pro Woche. Es ist allerdings ebenfalls möglich auch halbe Camps mit acht fixen oder flexiblen Einheiten zu buchen. Ganz so wie es für einen persönlich am besten passt.

1 Bootcamp = 8 Wochen

volle und halbe Bootcamps = 16 oder 8 Einheiten

Kosten: volles Bootcamp: 175 €; halbes Bootcamp: 100 €, halbes flexibles Bootcamp: 120 €; Bootbox: 120 €

Trainings in 50 verschiedenen deutschen Städten

early Bird, Training am Abend und am Wochenende möglich

Meine Erfahrung

Mein erstes Bootcamp wurde mir freundlicherweise vom Original Bootcamp-Team kostenfrei angeboten. Es hat mir allerdings so gut gefallen, so dass ich direkt im Anschluss das Folgebootcamp buchte. Kurz vor Weihnachten habe ich dann mein zweites Outdoor Bootcamp abgeschlossen. Da ich leider gerade im Dezember immer wieder erkältet war und wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, doch eher die „Schönwetteroutdoorsporterlin“ bin, habe ich mich für den restlichen Winter dazu entschlossen, in der Bootbox in Köln zu trainieren. Die Bootbox ist kurz gesagt eine Indoor Variante des Bootcamps, die es aber leider nur in Köln gibt. Hier trainiere ich nun seit dieser Woche in der early Bird Version 1x wöchentlich mittwochs von 7 – 8 Uhr am Morgen

Auch wenn der Preis zunächst sehr hoch erscheint, mich hat das Original Bootcamp sowie die Bootbox überzeugt, da es einfach wahnsinnig viel Spaß macht und das Training wirklich mehr als effektiv ist. Gerade im Fitnessstudio war ich eher der Kunde, der brav monatlich seine Beiträge gezahlt hat, aber eher mit Abwesenheit geglänzt hat. Die festen Einheiten und das Ganzkörperworkout in der festen Gruppe liegen mir einfach mehr und sobald der Frühling in Deutschland Einzug erhält werde ich auch wieder ein Outdoor Bootcamp buchen. Ich konnte sogar schon zwei meiner Freundinnen ebenfalls für das Konzept des Bootcamps überzeugen und sie zu eingefleischten Booties machen

Vielleicht habe ich euer Interesse oder eure Neugier ja auch geweckt oder ihr plant direkt sportlich im neuen Jahr durchzustarten, apropos gute Vorsätze und so , dann habe ich vielleicht noch einen kleinen Anreiz für euch: Mit dem Code OBCmeetthehappygirl könnt ihr als Neukunde bei der Buchung eures ersten Bootcamps 20 € sparen.

Sports-Healthy-Lifestyle-Original-Bootcamp-Bootbox-Köln-Outdoor-Indoor-Training-Train-Hard-Motivation-Kathi-Meetthehappygirl-Sport

Probetrainings sind übrigens auch in allen 50 Städten und fast allen Camps jederzeit möglich. Diese könnt ihr einfach über die Homepage buchen und einen ersten Eindruck über das Trainingskonzept bekommen.

Kennt ihr schon das Original Bootcamp und habt sogar schon mal eines mitgemacht oder seid sogar schon eingefleischte Booties? Habt ihr noch Fragen? Dann immer her damit *-* 

Have Fun & Be Happy

Eure

Kathi

Bleibt immer auf dem neusten Stand:

Bloglovin’ ♥ Facebook ♥ Instagram ♥ Pinterest

Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks Vielen Dank für eure Unterstützung

Dieser Beitrag ist in sportlicher Zusammenarbeit mit dem Original Bootcamp entstanden.  Dies beeinflusst in keinster Weise meine persönliche Meinung  und Erfahrung,die ich in diesem Beitrag mit euch teile. 

(Die Bilder 1 und 2 wurden mir freundlicherweise vom OBC zur Verfügung gestellt, Bild 3 von GoFeminin )

18 Comments

  1. Liebe was ist Januar 11, 2018 / 7:56 am

    ein richtig cooler Erfahrungsbericht meine liebe Kathi, einfach auch weil ich bisher noch NIE mir einem Bootcamp in Berührung gekommen bin!

    ich muss sagen, allen das Wort hat für mich ja schon immer abschreckend gewirkt aber so wie du es hier vorstellst, könnte das auch durchaus was für mich sein
    auch den Oreos finde ich übrigens noch human für die Leistung, die geboten wird!

    hab einen schönen kleinen Freitag Liebes und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Kathi Januar 17, 2018 / 4:04 pm

      Ja das stimmt, das Wort hat es in sich. Das Training auch, aber es macht sehr viel Spaß und deswegen ist es dann auch gar nicht schlimm. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch was für dich wäre Du kannst ja mal bei einem Probetraining reinschnuppern und schauen welche Wirkung das Wort dann für dich hat

  2. Sunnyinga Januar 11, 2018 / 8:45 am

    Liebe Kathi, an das Event im Sommer kann ich mich noch gut erinnern, das war wirklich toll.
    Seitdem habe ich auch schon 2 OutdoorCamps absolviert. Jetzt im Dezember & Januar habe ich eins ausgelassen, werde aber ab Februar wieder durchstarten. Das Training ist einfach klasse – bei Wind und Wetter.

    Ganz liebe Grüße,
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

    • Kathi Januar 17, 2018 / 4:02 pm

      Oh ja das war es *-* Und ich finde es auch super, dass du anscheinend auch infiziert wurdest Ich werde ab März glaube ich zusätzlich auch wieder raus gehen, es macht einfach super viel Spaß

  3. Milli Januar 11, 2018 / 5:25 pm

    Oh Hilfe! Ich bin vom lesen schon beeindruckt. Meine Wenigkeit ist eher so Gar-Nicht-Sportlerin und wenn ich die Review lese, weiß ich wieder warum. Also wirklich Respekt, dass du das so durchziehst. Ich bin schon immer stolz auf mich, wenn ich es regelmäßig zum schwimmen schaffe.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Kathi Januar 17, 2018 / 4:00 pm

      Schwimmen ist doch auch super Milli! Das wäre zum Beispiel gar nicht meines, also hast du hier auch meinen Respekt Liebes! Jeder hat seine eigenen Vorlieben und sollte danach auch trainieren

  4. Carrie Januar 12, 2018 / 5:54 am

    Oh mein Gott du motivierst ja ungemein mit diesem tollen Beitrag. Der kommt grad wie gerufen für den Jahresbeginn. Die Bilder sind schon total vielversprechend
    http://carrieslifestyle.com

    • Kathi Januar 17, 2018 / 4:00 pm

      Oh perfekt! Genau das wollte ich damit erreichen Deswegen auch genau dieser Zeitpunkt für die Veröffentlichung

    • Kathi Januar 17, 2018 / 3:59 pm

      Liebsten Dank und ich hoffe er war auch ein wenig hilfreich

    • Kathi Januar 17, 2018 / 3:59 pm

      Oh das freut mich Ich bin wie gesagt echt infiziert und liebe das Training total

    • Kathi Januar 17, 2018 / 3:55 pm

      Oh ja das ist es auch und sehr schweißtreibend dazu

  5. Daniela Januar 17, 2018 / 10:55 am

    Wie cool ist das denn? Ich will sowas ja auch unbedingt mal machen, allerdings gibts das hier in der Nähe nicht. Das ist wirklich total blöd, da bleibt mir nur der Gang zum Fitnessstudio, allein mit meinem Schweinehund. Aber der schweigt wenigstens 3-4 Mal die Woche.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • Kathi Januar 17, 2018 / 3:45 pm

      Das ist wirklich ziemlich cool Daniela. Schade, dass es die Camps noch nicht bei euch in der Nähe gibt, aber vielleicht ja bald irgendwann! Und hey wenn dein Schweinehund 3-4 die Woche schweigt, dann hast du meinen größten Respekt

  6. Tina Januar 19, 2018 / 12:17 pm

    Wow das Bootcamp klingt echt mega – zwar auch sehr schweißtreibend aber evben effektiv
    Ich trainiere auch am liebsten in der Gruppe (also in Kursen in Gym) oder mit meinem Freund zusammen – das spornt einfach mehr an
    Du schaust übriegns absolut cool und in Form auf den Bildern aus – mega!!! ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Kathi Januar 23, 2018 / 3:44 pm

      Ja da gebe ich dir Recht. Alleine kann ich mich auch nie motivieren… Und diese Camps machen einfach echt viel Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.