Travel Diary: Berlin, Berlin

Happy Monday

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in den Dezember und die ersten Türchen im Adventskalender haben euch hoffentlich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert? Ich musste mich dieses Jahr kurzfristig noch selbst mit einem Douglaskalender beschenken Normalerweise überrascht meine Mama mich immer mit einem tollen selbstgebastelten Kalender, aber in diesem Jahr war einfach keine Zeit dafür und ich habe anstelle dessen einen tollen Adventskranz bekommen. Aber das Kind in mir möchte jeden Tag ein Türchen öffnen, also habe ich mich quasi selbst beschenkt

Leider konnte ich seit Freitag keine neuen Bilder bei WordPress hochladen und kann euch diesen Beitrag den ich eigentlich am Samstag mit euch teilen wollte, erst heute präsentieren…

Am vorletzten Wochenende ging es Freitag am späten Nachmittag mit einer Freundin nach Berlin. Nachdem ich fast meinen Flug fast verpasst hätte, wurde das Wochenende aber doch noch ein voller Erfolg. Aber alles der Reihe nach…

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-28

Um 16:25 Uhr sollte unser Flieger ab Köln starten und da wir nur mit Handgepäck verreist sind, suchte ich einen Zug raus, der um zwanzig vor am Flughafen eintreffen sollte. Dummerweise stellte sich der städtische Verkehr gegen mich und ich verpasste die S-Bahn um eine Minute. Warum auch immer, ich schiebe es auf die Medikamente ;), entschied ich mich mit einem DriveNow zum Flughafen zu fahren, anstatt auf die nächste S-Bahn zu warten, die zwanzig Minuten später eintreffen sollte. Ich hatte natürlich nicht an den Freitagnachmittag-Berufsverkehr gedacht und stand ein paar Minuten später schon vor der Autobahn im Stau… Die Zeit rannte mir davon und die Autokolonne bewegte sich im gefühlten Schneckentempo. Um 16:10 Uhr endlich angekommen, Auto geparkt, gedanklich schon im nächsten Flieger sitzend bekomme ich die Nachricht:

Boarding hat begonnen…

Ich: Das schaffe ich niemals!

Panik! Und der Gedanke daran, dass ich es vielleicht doch noch schaffen könnte… :D Ein Sprint zum Terminal. (Sprint ist hier wohl übertrieben, nach einer Woche auf dem Sofa bekam ich nach 100m Schnappatmungen und musste zügigen Schrittes weitergehen.) 16:20 Uhr, 5 Minuten vor eigentlichem Abflug renne ich fast meine Freundin um, nachdem ich mich durch die Sicherheitskontrolle im Eiltempo vorgedrängelt habe und einfach nur noch Richtung Gate renne.  Zu meinem Glück gab es ziemliche Probleme beim Boarding und die Maschine startete schlussendlich erst um 17 Uhr – mit mir

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-30

Ab dann klappte alles wie am Schnürchen Wir checkten in unserem Hotel Hampton Inn by Hilton im Bezirk Charlottenburg ein und suchten uns ein nettes Restaurant in der Nähe. Die Wahl fiel auf Saigon -Green, ein Vietnamese direkt um die Ecke. Platz 36 von knapp 6700 Restaurants in ganz Berlin bei TripAdvisor und wir können nur bestätigen, dass das Essen wirklich sehr lecker und absolut authentisch war. Die Atmosphäre und der Service im Restaurant sind allerdings nicht ganz so überragend wie das Essen.

Saigon Green

Kantstraße 23, 10623 Berlin

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-14

Den Abend wollten wir mit einem Drink in der bekannten Monkey Bar im 25hours Hotel abschließen. Viel drüber gelesen und gehört, auch dass es meist eine sehr lange Warteschlange gibt. Aber wie gesagt, nach dem Stress am Flughafen war das Karma auf unserer Seite. Und durch Unwissenheit und durch den Gang durch die Rezeption schafften wir es über den Hotelgästefahrstuhl mit zwei Gästen ohne Anstehen und Warten in die Bar. Des Weiteren hatten wir das Glück dass wir direkt am Fenster einen tollen Platz auf einem gemütlichen Sofa bekamen und unseren Drink in aller Ruhe genießen konnten. Die Bar ist wirklich sehr schön und der Ausblick auf den Zoo und die Gedächtniskirche wirklich grandios. Allerdings stelle ich es mir im Sommer noch einmal viiiiiel viel besser vor.

Monkey Bar

Budapester Str. 40, 10787 Berlin

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-32
Unser zweiter Tag startete mit einem ausgiebigen Bummel über den Ku’damm, einem kurzen Besuch im KaDeWe, welches wir allerdings im Eiltempo aufgrund von gefüllter Überfüllung wieder verließen. Anschließend ging es Richtung Alexanderplatz wo wir uns im Spreegold niederließen und ein leckeres Avocadobrot mit porchiertem Ei und einem leckeren Kaffee genossen.

Spreegold 

Rosa-Luxemburg-Str. 2 10178 Berlin

(weitere Filialen: Stargrader Str. 82, 10437 Berlin & Hufelandstr. 20, 10407 Berlin)

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-16

Von da aus spazierten wir zu den Hackeschen Höfen bis hin zum Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt. Den kann ich euch wirklich ans Herzen legen. Wunderschön und aufgrund eines kleinen Eintrittspreises von 1€ nicht zuuuuu überfüllt (aber trotzdem sehr voll )

Wer übrigens ein genauso großer Eisliebhaber ist wie ich sollte unbedingt  in den Hackeschen Höfen den Waffel & Becher im Hof 1 aufsuchen. Ich hatte eine Kugel der Sorte Mascarpone-Pistazie-Karamell-Meersalz und es war köstlich! (trotz der kalten Temperaturen ;))

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-31

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-4travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-5

Da wir keine Lust hatten erst zurück zum Hotel zu fahren, bevor wir uns zum Abendessen aufmachten suchten wir uns ein Restaurant in der Nähe und entschieden uns für The Sushi Club. Wenn ihr in Berlin wohnt oder mal dort seid und gerne sehr gutes Sushi esst, kann ich euch dieses Restaurant absolut empfehlen. Die Atmosphäre und die Qualität der Speisen sind einfach ausgezeichnet. Wir hatten wohl die leckersten Goyza und unglaublich leckere Sushikreationen. Ganz toll ist auch die Art und Weise wie das Running Sushi, nämlich in kleinen Bambusbooten die an einem vorbei schwimmen, präsentiert wird.

The Sushi Club

Mohrenstr. 42, 10117 Berlin

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-33

Nachdem wir beschlossen hatten unserer Gesundheit zuliebe Abends nicht mehr einen Club aufzusuchen, entschieden wir uns einen Absacken in einer Bar auf dem Nachhauseweg einzunehmen. Dank TripAdvisor wurden wir schnell fündig: Bar Victoria

Bar Victoria

Potsdamer Str. 102, 10785 Berlin

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-34

Und das war mit unter die beste Entscheidung des ganzen Wochenendes. Wenn ihr diese Bar noch nicht kennt – besucht sie unbedingt. Wir hatten einen so lustigen Abend. Aus einem Absacker wurden mehrere Drinks, lustige Gespräche mit den Barkeepern und netten Leuten um uns herum und der Abend endete ungeplant um 3 Uhr Die Barkeeper sind einfach der Wahnsinn und wir fühlten uns so wohl. Und die Cocktails sind wirklich super lecker ! Die Jungs verstehen ihr Handwerk!

Ein absoluter Pluspunkt des Hotels war der Late-Checkout um 14 Uhr am Sonntag Da unser Abend ja ungeplanter Weise etwas länger als gedacht ging, waren wir hierüber sehr glücklich und nutzen den Late-Checkout fast komplett aus. Gegen kurz nach eins machten wir uns auf den Weg nach Mitte um im Distrikt Coffee zu frühstücken. Das Essen und der Kaffee waren wirklich köstlich. Die englische Karte und dass die Angestellten auch besser englisch als deutsch konnten, war etwas gewöhnungsbedürftig, scheint aber das Konzept dahinter zu sein Aber auch auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Distrikt Coffee

Bergstr. 68, 10115 Berlin

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi

Nach dem ausgiebigen Frühstück spazierten wir bei schönstem Sonnenschein bis zum Brandenburger Tor und fuhren anschließend zurück zum Hotel und von da aus zum Flughafen. Bye, bye Berlin – wir sehen uns bald wieder!

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-23travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi26

Berlin du hast uns wirklich viel Freude bereitet und wir kommen bald wieder.

travel-diary-berlin-germany-deutschland-travelblog-travelblogger-cologne-meetthehappygirl-blog-blogger-monkey-bar-victoria-distrikt-coffee-sushi-18

Ich hoffe ich konnte euch vielleicht noch den ein oder anderen Tipp für Berlin geben, den ihr noch nicht kanntet und wünsche euch einen super Start in die neue Woche.

Have Fun & Be Happy 

Eure

Kathi

38 Comments

    • meet_the_happy_girl Dezember 5, 2016 / 9:38 pm

      Oh ja die hatten wir! Ich wünsche dir eine schöne Woche *-*

    • meet_the_happy_girl Dezember 5, 2016 / 9:38 pm

      Danke meine Liebe! Hab einen schönen Abend und eine tolle Woche

  1. Tina Dezember 5, 2016 / 2:50 pm

    Oh das hört sich nach einem fantastischen Wochenende an meine Liebe – freut mich sehr, dass es euch so gut gefallen hat Und was für ein Glück, dass es mit deinem Flug anfangs noch so gut geklappt hat

    Bis hoffentlich ganz bald mal wieder hier ♥

    xxx
    Tina

    • meet_the_happy_girl Dezember 5, 2016 / 9:42 pm

      Oh ja ich sag es dir – Adrenalin pur. Brauche ich aber nicht noch einmal Wir hatten wirklich eine schöne Zeit und das nächste Mal bist du hoffentlich da und wir gehen einen Kaffee trinken :*

  2. Swantje Dezember 5, 2016 / 6:12 pm

    Wow das sieht klasse aus und hört sich fantastisch an!! Ich bin mir sicher ihr hattet sehr viel Spaß, Liebes

    Ich fahre im Januar auch wieder nach Berlin und kann es schon kaum erwarten. Liebe diese Stadt :)))

    Hab eine schöne Woche!

    Liebste Grüße,
    Swantje

    http://offwhiteswan.com/

    • meet_the_happy_girl Dezember 5, 2016 / 9:43 pm

      Absolut verständlich. Ich war auch dieses Jahr drei Mal dort und fliege wohl auch im Januar das nächste Mal hoch! Fühle mich auch immer wieder wohl in Berlin und freue mich jedes Mal aufs Neue
      Ich wünsche dir auch eine tolle Woche!

  3. Susa Dezember 5, 2016 / 6:22 pm

    Berlin, Berlin!!
    Liebe Kathi – dank dir habe ich Fernweh und würde am liebsten morgen in der Früh gleich in München in den nächsten Flieger einsteigen und Großstadtluft schnuppern wollen.
    Richtig tolle Bilder und ein wunderschöner Beitrag!

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES:de

    • meet_the_happy_girl Dezember 5, 2016 / 9:44 pm

      Danke meine Liebste! Das freut mich sehr Aber München ist doch auch eine wunderschöne Stadt, war ich auch schon viel zu lange nicht mehr… ;(
      Hab eine schöne Woche*

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:08 am

      Oh yes it was damn delicious

  4. Flora Fallue Dezember 6, 2016 / 7:04 am

    Tolle Eindrücke! Da hast du in der kurzen Zeit wirklich viel unternommen! Oh man wenn ich das Bild vom Spreegold sehe bekomme ich wieder hunger. haha. Ich arbeite in der Nähe von einem und bin daher öfters mal in der Mittagspause dort. Kann ich nur empfehlen

    Love, Janine
    http://www.florafallue.com

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:09 am

      Das stimmt, wir haben echt einiges geschafft, obwohl wir ganz entspannt unterwegs waren. Das Spreegold kannte ich auch schon von anderen Besuchen und das Essen ist einfach köstlich. Sowas hätte ich auch sehr gerne in der Nähe von meiner Arbeit *_*

  5. Nicole Dezember 6, 2016 / 1:18 pm

    Richtig schöne Bilder hast du geschossen und ja da war was dabei, dass ich noch nicht kannte! Ich liebe zwar Berlin, war aber erst ca. fünf mal dort und die Stadt ist so große, dass man immer wieder etwas neues entdeckt! – Danke für deine Tipps und hoffe bzw. denke mir, dass du bestimmt einen schönen aufenthalt dort hattest – so schön wie das alles aussieht!

    Liebe Grüße und schönen Nikolaus

    Nicky

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:10 am

      Liebe Nicky,
      ja den hatten wir auf jeden Fall auch wenn wir gesundheitlich beide noch etwas angeschlagen waren Aber Berlin lohnt sich immer wieder, man entdeckt einfach immer was neues! Liebste Grüße Kathi

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:11 am

      Oh ja das war es wirklich! Und das Sushi hätte ich gerne auch täglich auf meinem Teller

  6. MoKoWo Dezember 6, 2016 / 3:17 pm

    Oh! Das mit den Fliegern und den Berliner Verkehr können wir gut nachvollziehen

    Tolle Berlinbilder und ein paar Sachen kannten wir noch nicht.

    Liebe Grüsse vom MoKoWo Blog

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:11 am

      Oh, dass freut mich! Dann müsst ihr mal berichten ob euch die Sachen auch gut gefallen haben! Viele Grüße Kathi

  7. Miriam Dezember 6, 2016 / 3:48 pm

    Oh ich LIEBE Berlin – ich war selber im März dort und habe mich sofort verliebt! Aber zum Glück gehts dieses Wochenende schon wieder nach Amsterdam – darauf freu ich mich auch riesig!

    GLG Miriam
    http://www.enemenemimi.com

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:12 am

      Die Stadt hat einfach was! Ich war dieses Jahr sogar schon drei Mal dort und werde wohl aller Voraussicht auch direkt im Januar wieder dort sein. Amsterdam ist aber auch immer eine Reise wert und soooo schön *_* Ganz viel Spaß wünsche ich dir!

  8. Carmelatte Dezember 6, 2016 / 3:58 pm

    Ahh Berlin One of the best places to be in December! Looove Weihnachtsmarkts in Berlin

    Carmelatte

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:13 am

      Oh yes they are really beautiful, especially the one at Gendarmenmarkt

  9. Vicky Dezember 6, 2016 / 6:18 pm

    ohhh! ich war schon viel zu lange nicht mehr in Berlin! wird bei mir Mal wieder allerhöchste Zeit!!!
    tolle Eindrücke. den einen oder anderen Tipp merke ich mir gerne!

    ❥ Vicky | The Golden BunInstagram TGB

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:13 am

      Sehr gerne! Freut mich das ich dir ein paar Inspirationen für den nächsten Trip nach Berlin geben konnte *-*

  10. Dani Dezember 7, 2016 / 8:51 am

    So schöne Bilder❤ und ich liebe Berlin.
    Es ist echt meine 2. Lieblingsstadt in DE!

    KUSSIII und hab einen schönen Start in die Woche,

    DANI ♥
    http://www.daninanaa.com

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:14 am

      Danke meine Liebe, ich wünsche dir auch eine wundervolle Woche!!!

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:14 am

      Auf jeden Fall Wird dir gefallen Liebes! Hab noch eine schöne Woche*

    • meet_the_happy_girl Dezember 7, 2016 / 11:15 am

      Yes Es war wirklich ein sehr leckeres Wochenende Man könnte meinen wir haben die ganze Zeit nur gegessen Hab eine schöne Woche*

  11. leonie Dezember 7, 2016 / 11:20 am

    Ein wirklich wunderbarer Guide, danke dafür! Für mich geht es bald nach Berlin und ich suche schon fleißig Tipps zusammen, da kam dein Travel Diary wirklich genau richtig.

    Viele Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

    • meet_the_happy_girl Dezember 8, 2016 / 12:40 pm

      Ach mensch das passte dann ja wirklich perfekt! ich wünsche dir ganz viel Spaß in Berlin

    • meet_the_happy_girl Dezember 8, 2016 / 12:41 pm

      Vielen lieben Dank Jessi*

    • meet_the_happy_girl Dezember 13, 2016 / 1:05 pm

      Liebsten Dank Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.