Review: Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2017/18

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche? Meinen ersten Look von der Fashion Week habe ich euch ja schon vorm Wochenende gezeigt und eurem Feedback nach zu urteilen, hat euch dieser Look schon einmal sehr gut gefallen. Meine anderen beiden Looks werde ich euch noch in den kommenden Tagen präsentieren und ich bin schon sehr gespannt wie ihr diese finden werdet.

Heute möchte ich euch einen kleinen Review über meine zweite Fashion Week und meine Zeit in Berlin geben. Im letzten Sommer hatte ich kurzfristig die Gelegenheit zwei Tage auf der Fashion Week zu verbringen und war total fasziniert von der Show von Lena Hoschek und dem ganzen Trubel rund um die Fashion Week. Hier könnt ihr noch einmal mein damaliges Outfit anschauen.

Tag 1

Letzte Woche Dienstag startete meine Reise sehr früh ab Köln in Richtung Berlin mit dem ICE. Leider musste dieser aufgrund eines Personenschadens umgeleitet werden und so kam ich mit einer einstündigen Verspätung erst um viertel nach zwölf anstatt um kurz nach 11 in Berlin an. Dann ging es erst einmal zum kurzen Fresh-up und Styling zu meiner Freundin auf die Arbeit. Gegen 13 Uhr machte ich mich dann auf den Weg zum Fashion Blogger Café nach Kreuzberg zur Heeresbäckerei.

Fashion Blogger Café – Styleranking

Für mich war es mein erster Besuch beim Fashion Blogger Café und hierauf habe ich mich besonders gefreut, da ich wusste dass ich einige Bloggermädels, die ich nur vom Blog oder von Insta bisher kannte, nun endlich einmal persönlich kennenlernen werde. So kam ich alleine und verließ das Event mit vielen tollen neuen Bekanntschaften. Ich lernte endlich die liebe Leni, Mara, Caro, Marlies, Linh, Rina, Janine und Tina kennen. Mit letzten beiden habe ich nach dem Event auch noch die Messen Style&Order und die Premium besucht.

Leider war es am Nachmittag schon recht leer auf dem Event, was ich ein bisschen schade fand. Allerdings hatten wir Mädels bei leckerem Kaffee von Dolce Gusto, kleinen Häppchen von Lieferando und süffigen Drinks von Lillet auf jeden Fall unseren Spaß. Wer wollte konnte sich bei L’Oreal die Haare verschönern lassen oder bei Artedeco ein Fresh-Up bekommen.

Style&Order und Premium

Mit Tina und Janine ging es dann am späten Nachmittag zunächst zur nahgelegnen  Style & Order, welche wirklich sehr schön ist. Klein aber fein trifft es hier absolut. Und ich habe mich in eine wunderschöne Sonnenbrille des belgischen Labels Komono verliebt. Sonnenbrillen und ich sind so eine Sache für sich, die meisten sind einfach viel zu groß und ich sehe aus wie Puk die Stubenfliege Aber nicht so bei diesem Modell. Die Kontaktdaten wurden ausgetauscht und ich hoffe dass ich das gute Stück dann im April mein Eigen nennen darf.

Anschließend ging es weiter zur Premium. Diese Messe ist mit der Style & Order nicht zu vergleichen. Zig verschiedene Hallen, 33.000 qm Ausstellungsfläche, Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe und Accessoires von 1000 verschiedenen internationalen Labels wurden hier am Gleisdreieck vorgestellt. Wirklich sehr beeindruckend. Hier hätter ich liebend gerne etwas mehr Zeit verbracht, doch meine Füße haben mich so gequält, so dass ich nur im Schneckentempo hinter den beiden herhumpelte und am liebsten barfuß durch die Messehallen gelaufen wäre

Danach ging es für mich nur noch mit dem Taxi – ich war nicht mehr fähig noch einen Schritt zu laufen zurück nach Mitte. Das nächste Mal nehme ich Wechselschuhe mit! Man lernt ja nie aus

Nachdem ich meine Freundin an der Arbeit abgeholt habe und meine Booties in bequeme UGG Boots wechselte, ging es zum Dinner in die Mozzarella Bar & Bottega des bekannten italienischen Restaurants Al Contadino. Ein wirklich sehr süßer, kleiner Laden auf der Auguststraße wo es super leckere Burrata,  Carpaccio und natürlich Weinchen gab. Anschließend bin ich nur noch ins Bettchen gefallen.

Tag 2

startete mit der Runway Show von Leonie Mergen im Kaufhaus Jandorf. Leider war die Show an sich nur sehr kurz, ich würde auf unter 10 Minuten tippen und die Designerin hat nach der Show auch nur ganz kurz hinter dem Backstagebereich hervorgelugt. So konnten sie gut 90% der Zuschauer gar nicht sehen. Die Kollektion war schön, aber hat mich persönlich nicht 100% überzeugt.

Leonie Mergen

Nach der Show habe ich die liebe Johanna und Larissa in der Menge entdeckt. Die beiden habe ich im Sommer schon nach der Show von Lena Hoschek kennengelernt und wir haben die Zeit bis zur Show von Rebekka Ruetz gemeinsam mit leckeren Drinks von Jules Mumm im Kaufhaus Jandorf verbracht.

Die Show von Rebekka Ruetz hat mir richtig gut gefallen. Die Designerin hat sehr viel mit dem metallic Trend experimentiert und auch einiges an tollen Strickteilen wurde auf dem Laufsteg präsentiert. Während der Show hatte ich auch die Gelegenheit die liebe Julia einmal persönlich kennenzulernen, da sie bei uns saß und nach der Show konnte ich auch die liebe Ricarda endlich einmal persönlich kennenlernen.

Rebekka Ruetz

Hashmag Blogger Lounge

Nach der Show und noch ein wenig Tratsch und Klatsch und einigen leckeren Drinks ging es dann zur Hashmag Blogger Lounge. Hier traf ich dann auch meine liebe Tina wieder und wir verbrachten den Nachmittag in der wunderschön gestalteten Lounge bei leckeren Freixenet Ice, Sushi, verschiedensten leckeren süßen Sachen, Smoothies, frischen Salaten und Pizza. Aber nicht nur kulinarisch hatte die Blogger Lounge einiges zu bieten. Bei Orsay konnte man sich eine hübsche rosane Mütze mit süßen Pins verschönern und individualisieren. Bei Ebelin konnte man sich seinen eigenen Pinsel gravieren lassen. DM und P2 verschönerten einen und Clockhaus versezte uns zurück in die 90er Jahre.

Beauty- & Fashionlounge by Reichert+

Leider schafften wir es zeitlich nicht mehr pünktlich zur Laurél Show und besuchten anstatt dessen die Beauty- & Fashionlounge von Reichert+. Hier konnte man aktuelle Kollektionen einiger Designer bewundern und sich in der Beautylounge verschönern lassen. Dennoch bin ich nachdem ich Bilder und Livemitschnitte von der Show von Laurél gesehen habe, etwas traurig dass wir es nicht mehr dorthin geschafft haben… Bis zum Sommer gilt es an einem besseren Time-Management zu arbeiten.

It’s the Fashion. Stupid! Party by Zeitmagazin im Max Brown Hotel

Für mich war der Tag aber noch lange nicht vorbei. Gegen 22 Uhr machte ich mich mit meiner Freundin auf den Weg zum Max Brown Hotel zur Fashionweek Party des Zeitmagazins. Die Party fand in der Lobby und im Frühstücksraum des sehr stylischen Hotels statt und war wirklich einzigartig. Allein der DJ war wirklich der Hammer. Wir hatten auf jeden Fall einen genialen Abend und um halb drei sind wir einfach nur noch todmüde ins Bett gefallen.

Tag 3

Mein vorletzter Tag sollte ganz entspannt und fernab der Fashion Week beginnen und dabei sollte es dann auch bleiben. Ich startete den Tag mit einem Besuch eines der Berliner McFit Studios. Was ich an meiner Mitgliedschaft total praktisch finde, ich kann Deutschlandweit in allen Studios trainieren. Und so begann der Donnerstag dann mal recht sportlich. Auf dem Rückweg nach Hause musste ich bei What do you fancy love? Halt machen und dort erst einmal ausgiebig frühstücken. Nachdem ich am Tag zuvor nur Zeit für einen Superfoodsmoothie to go hatte, habe ich mir am Donnerstag einfach mal die Zeit für ein entspanntes und ausgiebiges Frühstück genommen.

What do you fancy love?

Eigentlich standen am Nachmittag noch zwei Fashionshows auf dem Plan, jedoch entschied ich mich diese zu skippen und anstatt dessen eine sehr gute Freundin von mir zu treffen und ein wenig Zeit mir ihr zu verbringen. Wir tranken gemütlich einen Kaffee, bummelten etwas durch die Friedrichstraße und shooteten noch meinen letzten Look für den dritten Tag auf der Fashion Week auf der Museumsinsel. (Fertig gestylt war ich ja schließlich…) Hierzu bald mehr.

Auf dem Nachhause Weg musste ich noch einen kurzen Stopp bei Acne Studios einlegen und kam nicht umher um mir den kuscheligsten Schal aller Zeiten in einem tollen Rosaton zu kaufen. Und seitdem trage ich ihn einfach nur non-stop

Den Abend habe ich einfach nur noch auf gemütlich auf dem Sofa verbracht und Freitagvormittags ging es dann nach einem leckeren Frühstück  zurück zum Flughafen und ab nach Hause. Ich freue mich jetzt schon auf den Sommer und all die lieben Mädchen wieder zu sehen.

Ich hatte wirklich eine schöne Zeit in Berlin, fernab von irgendwelchen Bitchfights etc. Sehr wahrscheinlich wird es diese auch gegeben haben, jedoch habe ich wirklich nur total liebe und bodenständige Mädels kennengelernt und hatte eine tolle Zeit mit ihnen. Leider konnte ich nicht alle eingeplanten Shows besuchen und versuche dies im Sommer besser zu planen um nur die Shows zu sehen, die mich auch wirklich interessieren um die restliche Zeit mit den lieben Kolleginnen zu verbringen. Denn dazu ist eine solche Fashion Week schließlich auch da, um sich im realen Leben zu treffen, zu vernetzen und einfach eine schöne Zeit gemeinsam zu verbringen.

Have Fun & Be Happy

Eure

42 Comments

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:07 pm

      Stimmt, du hast vollkommen Recht! Nächstes Mal trinken wir dann auch mal ein Schlückchen gemeinsam

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:07 pm

      Thank you so much Keri

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:06 pm

      Danke meine Liebe

  1. Miriam Januar 24, 2017 / 8:32 am

    Wow, scheinen ja ereignisreiche Tage gewesen zu sein! Mich persönlich schrecken solche Großevents eher ab, aber aus der Ferne betrachtet ist es immer ganz witzig!

    GLG Miriam
    http://www.enemenemimi.com

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:06 pm

      Kann ich sogar verstehen. Aber man fühlt sich gar nicht wie auf einem Großevent. Und ich denke es liegt auch immer ein wenig daran was man draus macht…

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:05 pm

      Vielen lieben Dank

  2. Genya Januar 24, 2017 / 10:46 am

    Toller Rückblick! Ich war gerade etwas geschockt: Bei Hashmag gab es Sushi? Verdammt, ich war wohl zum falschen Zeitpunkt dort

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:04 pm

      Ja aber auch erst am späten Nachmittag… Aber ich denke du hast da nichts großartiges verpasst

    • meet_the_happy_girl Januar 24, 2017 / 12:05 pm

      Ja das wäre schön *-*

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:47 am

      it was so much fun last week

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:48 am

      Danke meine Liebe Es freut mich zu hören, dass dir der Review gefallen hat

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:48 am

      Ja Ich hoffe dann auf ein Treffen im Sommer?!

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:49 am

      Ach schade, dann warst du wahrscheinlich zu einem anderen Zeitpunkt dort Aber man sollte das Ganze auch wirklich lieber entspannt angehen lassen

  3. Clara Januar 25, 2017 / 10:26 pm

    Da hattest du aber ein volles Programm! Klingt auf jeden Fall nach einer tollen Woche. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Fashion Week im Sommer.

    LG
    Clara

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:49 am

      Oh ja! Ich freue mich auch schon auf den Sommer! Das wird dann auch allein schon Outfittechnisch einfach viel viel einfacher

  4. Julia Januar 26, 2017 / 8:04 am

    Aaaaaah wie neidisch bin ich um deinen Schal!! Ich möchte mir auch schon so lange einen ACNE Schal bin aber im Moment noch zu geizig dafür.. Sehr schöne Eindrücke!

    Alles Liebe,
    Julia / http://www.fulltimelifeloverblog.com/

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:50 am

      Kann ich voll und ganz verstehen. Ich habe jetzt auch echt einige Monate drüber nachgedacht, aber als ich ihn dann in der Hand hielt konnte ich auch nicht mehr nein sagen

  5. Tina Januar 26, 2017 / 8:47 am

    Sooo eine schöne Review meine Liebe – du hast nochmal alles Revue passieren lassen und deine Bilder sind perfekt dazu ♥ Es war wirklich eine wunderbare Zeit – ich liebe unsere Selfies hahahaha Nächstes Mal dann noch ein schöneres Boomerang-Video bitte lol

    Hab noch eine zauberhafte Woche meine Liebe,
    xxx
    Tina
    http://styleappetite.com

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:51 am

      Oh ja die sind einfach grandios *-* Und ja im Sommer gibt es einen neuen Versuch für ein veröffentlichungswürdiges Boomerang-Video Es war wirklich eine tolle Zeit

    • meet_the_happy_girl Januar 26, 2017 / 11:52 am

      Vielen lieben Dank

  6. Lisa Januar 26, 2017 / 11:52 am

    Hallo, liebe Kathi!

    Ein wirklich wunderbarer Post und toll, dass du uns so detaillierte Einblicke in die Fashion Week gibst und vor allem erzählst, wie du sie erlebt hast
    Das mit dem Fresh-Up von Artdeco finde ich toll, genauso wie das Angebot von L’Oreal, sich eine Frisur machen lassen zu können. Auf solchen Events ist das ja fast schon ein MUST, denn es ist bestimmt nicht nur physisch anstrengend, sondern wohl auch für den Look
    Eine Show von Lena Hoschek würde ich mir übrigens auch gerne mal anschauen. Ich mag ihre Mode total *.* wir haben in Graz so einen tollen Lena Hoschek Store *.* – bis jetzt leider nur von Außen gesehen, weil ich weiß, dass ich mir die Sachen als Studentin noch nicht wirklich leisten kann

    Der Schal ist wirklich wunderhübsch und steht dir sicher toll. Ist doch genau deine Farbe
    Und hey, ich bin, was Sonnenbrillen angeht, auch ein „Puk-Stubenfliegen-Mensch“

    Sehr schöner Beitrag

    Liebste Grüße
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

    • meet_the_happy_girl Januar 27, 2017 / 11:54 am

      Liebste Lisa,
      vielen lieben Dank für dein Feedback.
      Oh ja, Lena Hoschek macht wirklich traumhafte Sachen. Leider habe ich es diesmal nicht geschafft, aber letzten Sommer durfte ich ihre Show sehen und war wirklich sehr begeistert. Geh doch einfach mal in den Laden, gucken kostet ja nichts Weißt du wie oft ich in Läden gehe und einfach mal nur schaue. Dafür sind die doch auch da
      Hab ein schönes Wochenende meine Liebe :*

    • meet_the_happy_girl Januar 27, 2017 / 11:52 am

      Vielen lieben Dank meine Liebe

    • meet_the_happy_girl Januar 27, 2017 / 11:54 am

      Danke meine Liebe

    • meet_the_happy_girl Januar 27, 2017 / 11:55 am

      Fingers crossed to see you in summer in berlin

  7. Josephin Januar 26, 2017 / 9:09 pm

    Dein erstes Outfit gefällt mir mega gut. Echt schon kombiniert.
    Und der Schal von Acne – tolle Wahl! Ich liebe die Farbe.

    Ganz liebe Grüße,
    xx, Josephin
    // Tensia

    • meet_the_happy_girl Januar 27, 2017 / 11:55 am

      Ja ich bin auch schwer verliebt in den Schal und trage ihn fast non-stop…
      Lieben Dank für dein Feedback

  8. Mara Januar 27, 2017 / 5:08 pm

    Liebe Kathi!

    Mich hat es auch gefreut, dich kennenzulernen es ist immer schön, neue Kontakte zu knüpfen und diese dann auch aufrecht zu erhalten! Ich hoffe wir sehen uns im Sommer wieder in Berlin?

    Liebste Grüße,
    Mara
    http://piecesofmara.com

    • meet_the_happy_girl Januar 28, 2017 / 10:04 pm

      Liebste Mara, ich hoffe doch dass wir uns im Sommer wieder sehen werden! Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.