Hotelreview: Riad Nashira & Spa, Marrakech

Ihr Lieben,

ich wünsche euch einen guten Start in die Woche: Happy Monday ♥

Um dem schrecklichen, schon fast novemberlichem Wetter da draußen – Regen, Nebel, Kälte – etwas entgegenzuwirken, zeige ich euch heute das Riad, in dem wir während unseres Aufenthalts in Marrkech gewohnt haben. Und zwar war dies das Riad Nashira & Spa.

travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-6

In Marrakech gibt es um die 800 verschiedenen Riads und Gästehäuser. Da fällt einem die Auswahl wirklich nicht leicht. Leider war das uns empfohlene Riad Kheirredine schon ausgebucht und somit ging die Suche erst richtig los. Und bei der ganzen Auswahl eine Entscheidung zu treffen ist wirklich nicht leicht. Wir haben uns damit sehr schwer getan und bis die finale Entscheidung getroffen war, vergingen gut drei Wochen… Eins stand für uns fest, es muss mitten in der Medina liegen, uns  das Gefühl von 1001 Nacht geben, jedoch nicht zu plüschig und kitschig sein und eine gewisse Modernität versprühen. Und ich glaube da haben wir genau das richtige Riad für uns gefunden.

Im Gegensatz zu einem Hotel sind Riads traditionelle marokkanische Häuser mit einem Innenhof, bzw. innenliegenden Gärten. Denn übersetzt bedeutet das arabische Wort riyāḍ nämlich Garten. Aufgrund dessen haben solche Riads auch meist nur wenige Zimmer und es fühlt sich sehr familiär an.

Riad Nashira & Spa

Das Riad Nashira & Spa hat insgesamt 16 Zimmer, einen tollen Innenhof, einen Pool, eine wunderschöne Dachterrasse, eine Bar, ein Restaurant, ein Kaminzimmer, eine Bibliothek und einem wunderschönem Spabereich (den wir leider aus zeitlichen Gründen nicht mehr in Anspruch nehmen konnten ). Und das alles verbirgt sich hinter einer einfachen Holztür. Wenn man durch die Gassen zum Riad geht und an die unscheinbare Türe kommt, kann man sich einfach nicht vorstellen was einen dahinter erwartet. Und deswegen auch mein Tipp an euch, bucht kein Hotel, sondern ein Riad, denn hier habt ihr wirklich die wahre 1001 Nacht Erfahrung.

travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-3

travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-17travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-1 travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-4

travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-8569

Zimmer:

Wie schon beschrieben hat das Riad insgesamt 16 Zimmer in den folgenden vier Kategorien zu bieten: Comfort, Superior, Suite und Suite Deluxe. Wir hatten eins der beiden Comfortzimmer gebucht und dieses lag auf der zweiten Etage zum Innenhof hin. Das Zimmer mit dem Namen Jaui war einfach der Wahnsinn. Wunderschön eingerichtet und die liebevolle Dekoration, die uns erwartete als wir eincheckten war wirklich super toll! Wir fühlten uns fast wie im Honeymoon für Freundinnen

Neben einer Flasche Wasser, erwarten uns auch ein paar süße Leckereien zur Begrüßung.  Die Beautyprodukte im Bad waren allesamt wirklich gut und dufteten herrlich. Auch der Fön war wirklich super! Und im Gegensatz zu manch anderen Riads war unser Zimmer wirklich sehr großzügig mit einer Grundfläche von ca. 22qm.

travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-3 travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-8-2

Frühstück:

Jeden Morgen konnte man im Restaurant bis 11:00 Uhr das inkludierte Frühstück genießen. Es gab eine reichliche Auswahl an Brotwaren, Antipasti, Quiche, marrokanischer Pancakes und Fladen, frischem Obst und diversen frisch gebackenen Kuchen und Tarteletts. Rührei oder Omelett wurde nach Wunsch frisch in der Küche zubereitet. Die Speisen waren alle wirklich super lecker und auch wenn es nicht die typische Auswahl gab, mir hat die Auswahl und Qualität der Speisen sehr zugesagt.

travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-16travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-8793 travel-hotel-riad-nashiraspa-marrakech-medina-souk-hotelreview-review-blog-meetthehappygirl-15

Was mir gut gefallen hat:

♥ die Freundlichkeit des kompletten Personals, super hilfsbereit, aber zur keiner Zeit aufdringlich

♥ das komplette Design und Interieur des gesamten Riads

♥ das umfangreiche Frühstück

♥ verschiedene kleine Rückzugsbereiche

♥ die familiäre Atmosphäre

♥ die Ruhe inmitten der Medina

♥ die Liebe zum Detail

♥ optimales Preis- Leistungsverhältnis

Was mir nicht so gut gefallen hat:

Eigentlich habe ich wirklich nichts zu beanstanden. Das einzige was zu beachten ist, dass Personen mit einem sehr leichten Schlaf auf jeden Fall Oropax einpacken sollten. Denn nicht nur innerhalb des Riads ist es recht hellhörig, nein um kurz vor 6 Uhr am Morgen beginnt der erste Aufruf zum Gebet durch den Muezzin. Und glaubt mir ich saß am ersten Morgen senkrecht im Bett. Danach hatte man sich dran gewöhnt, aber ich habe auch ab der zweiten Nacht mit Oropax geschlafen.

Ich kann das Riad Nashira & Spa auf jeden Fall weiter empfehlen und würde selbst beim nächsten Besuch wieder dort buchen. Das Preis-Leistungsverhältnis hat auf jeden Fall gestimmt.

Da ich wirklich noch einige Bilder mit euch teilen möchte, findet ihr dieses Mal eine kleine Galerie mit weiteren Eindrücken am Ende dieses Beitrags.

Wart ihr schon einmal in Marrakech und kennt vielleicht sogar dieses Riad? Oder welche Riads könnt ihr sonst noch empfehlen? Ich freue mich immer über neue Anregungen, denn ich war auf jeden Fall nicht das letzte Mal in der roten Stadt und bin auch gerne bereit meinen Aufenthalt beim nächsten Mal auf mehrere Riads aufzuteilen.

Habt einen tollen Start in die Woche!

Have Fun & Be Happy 

Eure

Kathi
weitere Eindrücke:

34 Comments

  1. Tina Oktober 24, 2016 / 8:52 am

    Oh was für zauberhafte Bilder -.das hört sich ja wundervoll an
    Was mich noch interessieren würde (auch wenn es sich etwas blöd anhören mag): habt ihr euch als Mädelsgruppe wohl gefühlt in Marrakesch oder sollte man doch eher mit Freund/ etc. dorthin fliegen?
    Ich frage, da ich nächstes eventuell gerne mit meiner Mum hinreisen würde

    xxx
    Tina

    • meet_the_happy_girl Oktober 24, 2016 / 10:21 am

      Liebe Tina,
      ich war mit einer guten Freundin vor Ort. Beide blond… Der erste Tag war ein wenig anstrengend Man wird von allen Seiten angesprochen und jeder versucht dir was zu verkaufen oder dir den richtigen Weg zu zeigen. Aber unwohl oder unsicher haben wir uns zu keiner Zeit gefühlt. Wie gesagt, der erste Tag war etwas anstrengend und wir waren auch ein wenig genervt, aber ab dem zweiten Tag lief es viel besser. Man muss einfach sehr selbstsicher durch die Straßen laufen und auf keinen reagieren, dann wird man auch in Ruhe gelassen Ich würde auch nächstes Mal wieder mit einer Freundin fahren. Mein Travel Diary folgt aber noch mit genaueren Infos! Aber ich sehe kein Problem das du mit deiner Mama dort hin fährst… Liebst Kathi

    • meet_the_happy_girl Oktober 24, 2016 / 10:21 am

      Liebsten Dank*

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:49 am

      Vielen Dank Anna Ich bin auch immer noch total fasziniert und kann deine Liebe auf jeden Fall nachvollziehen!

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:49 am

      Vielen lieben Dank

  2. Susa Oktober 24, 2016 / 11:58 am

    Liebe Kathi,

    die Bilder und auch deine Beschreibung machen wirklich Lust auf mehr und bei dem momentan eher tristen deutschen Wetter kann man so zumindest ein bisschen „Urlaubsluft“ schnuppern.
    In Marrakech selbst war ich noch nie, da auch ich ein wenig beunruhigt aufgrund der aktuellen politischen Lage in den nordafrikanischen Ländern bin.
    Umso mehr freue ich mich derart farbenfrohe Bilder zu sehen.

    Viele Grüße,
    Susa

    http://www.misssuzieloves.de

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:53 am

      Liebe Susa,
      erst einmal vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar. Und ich verspreche dir, es folgen noch einige bunte Bilder
      Kurz zu deiner Sorge: Angst hatte ich zu keiner Zeit und ich habe mich auch nicht unwohl gefühlt. Und sicher können wir uns wohl leider, wenn man es einmal ganz nüchtern betrachtet, auch zuhause nicht mehr fühlen. Ich bin grundsätzlich ein sehr vorsichtiger Mensch und überreize gewisse Dinge nicht gerne und würde Marrakech auf jeden Fall als „sicher“ einstufen. Wobei ich auch nicht in jede nordafrikanische Region reisen würde. Aber bei einem unwohlen Gefühl würde ich eine solche Reise auch nicht planen. Ich hoffe aber auch das sie diese Situationen irgendwann wieder etwas mehr entspannen und wir uns mit dem Reisen in bestimmte Länder wieder wohler fühlen.

  3. Carmelatte Oktober 24, 2016 / 2:03 pm

    Hello Happy Girl

    Your blog is super cheerful Such an amazing place you are visiting now also – I love the map on the side of your main page

    Keep it up xoxo

    Carmelatte

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:54 am

      Thank you so much for your lovely words

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:54 am

      Thx

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:55 am

      Oh ja das ist sie auch wirklich. Wir haben uns auch sehr wohl dort gefühlt.

  4. Michelle Oktober 24, 2016 / 3:16 pm

    Ich war schon in Agadir und durfte bei einem Tagesausflug das wunderschöne Marrakesch kennenlernen. Möchte aber auf jeden Fall auch nochmal in einem Riad schlafen, sieht wirklich richtig toll aus!
    michelle // covered in copper

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:56 am

      Ich würde das nächste Mal gerne noch nach Casablanca. Mal sehen ob ich das im nächsten Jahr schaffe und dann mit Marrakech kombiniere. Und du solltest bei einem Besuch auf jeden Fall in einem Riad schlafen Das ist wirklich traumhaft

  5. Nadine Oktober 24, 2016 / 4:56 pm

    So, so, so schön! Ich glaube Marrakech ist wirklich ganz einzigartig und versprüht eine einmalige Atmosphäre. Deine Bilder haben das super rübergebracht und jetzt hab ich richtig Lust auch mal hinzureisen!

    Liebste Grüße
    Nadine

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:57 am

      Liebste Nadine,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar Die Farben, Gerüche und die Atmosphäre waren wirklich einmalig und haben uns super gut gefallen. Würde dir bestimmt auch sehr gut gefallen

  6. Sophia Oktober 24, 2016 / 10:41 pm

    Huhu Kathi!

    Ich habe Marrakech noch nie so wirklich als Urlaubsort in Betracht gezogen- aber bei dir sieht das ja wirklich traumhaft aus! Vielleicht sollte ich dort auch einmal hin…. Auch danke für diesen ehrlichen Kommentar bzgl. Mädelstruppe und Marrakech! Wir Mädels sind halt doch manchmal etwas vorsichtiger….

    LG,

    Sophia

    http://www.piefka.com/

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 10:00 am

      Liebe Sophia,
      bei mir stand Marrakech auch erst seit dem letzten Jahr auf der Bucketlist, nachdem ich viele Reiseberichte auf Blogs gesehen habe und mich direkt in die Stadt verliebt habe. Und ich muss auch sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat. Und ich finde auch, dass man super gut als Mädelstruppe oder zu zweit dort hin reisen kann. Man sollte sich vorher informieren und sich den Gepflogenheiten des Landes anpassen und einfach ein bisschen vorsichtiger sein als zuhause, dann passt das alles

  7. Kerstin Oktober 25, 2016 / 7:46 am

    Oh wow, das sieht ja atemberaubend toll aus! Ich bin verliebt. Ich glaub das Hotel merke ich mir für meinen hoffentlich bald mal anstehenden Trip nach Marrakech!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 10:01 am

      Liebsten Dank Kerstin :* Ich denke Marrakech würde dir auch wirklich gut gefallen.

  8. Leni Oktober 25, 2016 / 3:22 pm

    Das Riad sieht wirklich toll aus! Ich bin ein großer Fan von kleinen Hotels und Unterkünften. Ich mag das familiäre Ambiente sehr gerne!
    Gab es dort neben dem Frühstück auch Abendessen?
    Liebste Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 7:24 pm

      Liebsten Dank Leni:*
      Man konnte in dem Riad auch zu Mittag und zu Abend essen, was wir aber nicht gemacht haben. Aber ich denke die Speisen wären auch sehr lecker gewesen. Aber wir hatten drei Restaurants die wir testen wollten und leider nicht mehr Zeit. Aber zu den Restaurants wird es noch einen eigenen Beitrag geben

  9. Tascha Oktober 25, 2016 / 6:38 pm

    Tolle Bilder, da bekomme ich doch gleich Lust auf eine Auszeit. Wäre auf jeden Fall ein Ort, den ich gerne besuchen würde
    Liebste Grüße
    tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 7:25 pm

      Ich kann es auf jeden Fall empfehlen und würde am liebsten auch direkt wieder ins Flugzeug steigen

    • meet_the_happy_girl Oktober 26, 2016 / 7:23 pm

      Oh yes you have to! The city is beautiful!

    • meet_the_happy_girl Oktober 27, 2016 / 8:22 pm

      Oh ja das ist es Es folgt ganz bald noch ein Travel Diary

  10. Brini Oktober 27, 2016 / 9:30 am

    Wow das Hotel sieht einfach traumhaft aus. Ich will auch sofort meine Tasche packen und wieder verreisen. Vor allem Marrakech steht auf jeden Fall noch auf meiner ToTravel Liste
    LG
    Brini
    BrinisFashionBook

    • meet_the_happy_girl Oktober 27, 2016 / 8:23 pm

      Oh ja ich könnte auch schon direkt wieder los Reisen ist auch einfach so wundervoll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.