Healthy Lifestyle: Balance your Body & Soul

Happy Friday ♥

Nachdem ich die letzten zwei Wochen, auch durch meinen Aufenthalt in Marokko bedingt, etwas mit meinen Healthy Habits, aka Sport, geschludert habe, muss ich nach meiner Rückkehr erst wieder in meine Routine zurückfinden. Kennt ihr das auch? Ich versuche zwar auch im Urlaub meine Gewohnheiten nicht komplett außer Acht zu lassen, jedoch gestaltet sich das des Öfteren schwieriger als gedacht. Normalerweise versuche ich auch im Urlaub täglich eine kleine Sporteinheit zu absolvieren, jedoch war dies in Marrakech aufgrund der Gegebenheiten im Riad und der Temperaturen nicht wirklich möglich und somit wurde der Urlaub als Sportfrei erklärt Wieder zuhause angekommen wird es aber nun höchste Zeit wieder in den normalen Rhythmus zu finden.

healthy-lifestlye-balance-your-life-yoga-zalando-at-home-sport-ernaehrung-blog-meetthehappygirl-10
Für mich besteht ein gesundes und ausbalanciertes Leben nicht nur aus genügend Bewegung und Sport, sondern auch aus gesundem und gutem Essen und einer vernünftigen Work-Life-Balance. Das alles immer im Gleichgewicht zu halten ist vor allem im stressigen Alltag nicht immer einfach.

Da bei mir Eintönigkeit schnell zu Unmotiviertheit führt, brauche ich gerade was den Sport betrifft immer eine gesunde Vielfalt und Abwechslung. So gehe ich gerne ein bis zwei Mal die Woche ca. 5-7 km laufen, 2-3 Mal die Woche ins Fitnessstudio und einmal die Woche zum Ballett. Jedoch gibt es auch Zeiten in denen ich diese Routine nicht schaffe und gerne auf YouTube-Videos zurückgreife und kleine Homeworkouts durchführe.

Im Sommer habe ich super gerne direkt nach dem Aufstehen ein kleines HIIT-Workout gemacht um fit in den Tag zu starten. Nachdem ich vor einiger Zeit Yoga wieder für mich entdeckt habe, zum Einen durch einen echt guten Kurs im Fitnessstudio und zum Anderen durch einen Beitrag von Vicky über tolle Yogaworkouts per Youtubevideos für Zuhause, greife ich nun auch gerne auf Yogakurse für zuhause zurück. Diese sind einfach perfekt wenn die Zeit knapp ist oder ich einfach wieder mein Leben etwas ausbalancieren muss. Denn Yoga bringt Körper und Geist wirklich wieder in Einklang und das kann ich auf jeden Fall öfters gebrauchen.

healthy-lifestlye-balance-your-life-yoga-zalando-at-home-sport-ernaehrung-blog-meetthehappygirl-0 healthy-lifestlye-balance-your-life-yoga-zalando-at-home-sport-ernaehrung-blog-meetthehappygirl-12 healthy-lifestlye-balance-your-life-yoga-zalando-at-home-sport-ernaehrung-blog-meetthehappygirl-3

Hier kommt nun Zalando ins Spiel. Warum? Zalando hat nicht nur super schöne Yogakleidung im Sortiment, sondern seit kurzem auch eine separate Seite: WE LOVE YOGA. Hier findet ihr nicht nur schöne und bequeme Kleidung für Yogis, entsprechendes Equipment wie Matten und Taschen, sondern auch Experteninterviews, Tipps für die richtige Ernährung, Guides, Musikplaylists und verschiedene Workouts. Klar könnte ich auch einfach Youtube aufrufen und zwischen zig tausenden Videos wie bisher auswählen, aber ich finde die neue Seite von Zalando wirklich sehr ansprechend und toll gestaltet.

Von den vier Videos von Annie Clarke: DETOX, ACTIVATE, RELAX & STRENGTHEN habe ich schon zwei getestet und bin bisher auf jeden Fall begeistert. Dieses Wochenende werde ich noch die beiden fehlenden Relax & Strengthen testen und ich denke auch diese beiden werden den Test bestehen und mich überzeugen

healthy-lifestlye-balance-your-life-yoga-zalando-at-home-sport-ernaehrung-blog-meetthehappygirl-2

I’m wearing: Top – Nike // Hose – Adidas

Seid ihr auch im Yogafieber und wie versucht ihr eure Balance zu halten? Braucht ihr auch eine gewisse Abwechslung beim Sportprogramm wie ich oder reicht euch eine kontinuierlich ausgeübte Sportart aus?

Ich muss ja gestehen, dass ich vor einigen Jahren zwei Yogakurse in einem richtigen Yogastudio absolviert habe, das aber so gar nichts für mich war. Viel zu spirituell und viel zu viele Ohhhhhmmmms Aber nachdem es nun auch richtige Workouts in diesem Bereich gibt und auch entspannendere Varianten etwas weniger spirituell absolviert werden können, bin ich wieder ein großer Fan

In diesem Sinne: NAMASTE ihr Lieben! Habt ein wundervolles Wochenende.

Have Fun & Be Happy 

Eure

Kathi
*in sportlicher Zusammenarbeit mit Zalando

20 Comments

  1. Tamara Oktober 14, 2016 / 8:22 am

    So ein toller Post! Ich finde es auch ganz wichtig, die Balance zu halten. Yoga habe ich allerdings (noch?) nicht für mich entdeckt. Ich habe es einmal versucht, aber das ist halt nichts für mich, denke ich. Ich komme nach dem Gang ins Fitnessstudio gut zur Ruhe – wenn ich ausgepowert bin haha

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    • meet_the_happy_girl Oktober 14, 2016 / 8:27 am

      Danke Liebes! Ja damals bin ich auch überhaupt nicht mit den Yogakursen warm geworden, aber gerade die Kurse die einen auch richtig ins Schwitzen bringen und nicht so spirituell sind machen wirklich Spaß. Vielleicht findest du ja doch noch gefallen dran

  2. Lara Oktober 14, 2016 / 9:31 am

    Oh, ich bin ja eigentlich ein riesengrosser Sportmuffel, aber Yoga macht wirklich Spass!

    Liebe Grüße, Lara THE DAINTY THINGS

    • meet_the_happy_girl Oktober 16, 2016 / 4:19 pm

      Wenn man einmal auf den Geschmack gekommen ist, macht es echt viel Spaß und ist vor allem so vielfältig… Und wenn du Yoga liebst bist du überhaupt kein Sportmuffel Liebes

  3. Leni Oktober 14, 2016 / 10:51 am

    Haha das kenne ich! Ich nehme mir auch immer vor Sport im Urlaub zu machen, meist klappt dies aber leider nicht. Sport ist mir im Alltag auch total wichtig. Es ist einfach ein toller Ausgleich.
    Yoga habe ich bisher erst einmal ausprobiert, hat mir allerdings gut gefallen.
    Liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    • meet_the_happy_girl Oktober 16, 2016 / 4:21 pm

      Schlimm, oder? Und dabei schlemmt man im Urlaub auch meist immer so gut. Danach fühle ich mich dann noch viel schlechter Aber irgendwie hat Urlaub ja auch was damit zu tun mal vom Alltag abzuschalten Man muss es sich nur gut reden

    • meet_the_happy_girl Oktober 16, 2016 / 4:29 pm

      Danke Liebes! Ich mache es mittlerweile echt gerne und versuche sogar momentan täglich eine kleine Einheit zu absolvieren

  4. Carolin Oktober 16, 2016 / 10:26 am

    Super interessanter Post! Momentan ist meine Sportroutine echt eine Katastrophe und soszusagen nicht existent – ich muss da wirklich dringend wieder mit anfangen

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    • meet_the_happy_girl Oktober 16, 2016 / 4:30 pm

      Danke Carolin* Oh ja das kenne ich nur zu gut. Und der Anfang ist der schlimmste…

    • meet_the_happy_girl Oktober 17, 2016 / 4:50 pm

      Thank you*

    • meet_the_happy_girl Oktober 17, 2016 / 4:50 pm

      THX

    • meet_the_happy_girl Oktober 17, 2016 / 4:50 pm

      Thank you

  5. Lale Oktober 19, 2016 / 2:38 pm

    Dein Post spricht mir aus der Seele! Es ist so so so wichtig Fitness als ein Zusammenspiel aus ganz vielem zu sehen: Sport, gesunde Ernährung, Work-Life-Balance und natürlich dem eigenen „happy-sein“
    Und Yoga ist einfach super! Habe es auch erst vor recht kurzer Zeit wiederentdeckt. Die Zalando-Workouts werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen.
    Liebst
    Lale | http://www.awaking-fitness.com/de/

    • meet_the_happy_girl Oktober 20, 2016 / 9:05 am

      Nur allein betrachtet funktioniert Sport leider nie so wirklich, zumindest für mich nicht. Und ich bin total happy mit meiner neuen Yogaleidenschaft. Bin gespannt ob ich meine 30-Tage Challange, die ich mir selbst gesetzt habe, durchhalten werde

  6. Danilo Oktober 24, 2016 / 11:15 am

    Super Beitrag! Deinen Aussagen zu einem ausgewogenen Leben und einer guten Work-Life-Balance stimme ich voll und ganz zu. Viel Erfolg weiterhin und melde dich gerne bei uns, wenn du Tipps zu guten Workouts in Köln brauchst.

    • meet_the_happy_girl Oktober 25, 2016 / 9:48 am

      Oh ja und darin besteht meist ja auch die Schwierigkeit die richtige Balance zu finden. Manchmal klappt es super und dann leider mal wieder so gar nicht.
      Vielen Dank für den Tipp ich schau mir eure Seite auf jeden Fall mal an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.