5 things… week 28

Week 28 is over…

und schon wieder ist eine Woche vorbei und ich bin eigentlich kopfmäßig immer noch mitten in der alten Woche… Kann mir bitte bald jemand einmal mehr Stunden für den Tag schenken?! Diese 24 Stunden reichen einfach nicht aus… NIE Warum ich mich gerade so vom Alltag und der fehlenden Zeit überwältigt fühle, lest ihr nach dem Sprung…

Week-28-Wochenrückblick-Recap-Berlin-Fashion-Week-Food-Köln-Erlebt-Kolumne-Persönlich-Shopping

#1 Life update

URLAUBSREIF!!!!

Das beschreibt meine momentane Stimmung in exakt einem Wort. Auch wenn ich wirklich tolle Events besuche und viel unterwegs bin, der Freizeitstress nimmt gerade neben dem alltäglichen Stress auf der Arbeit etwas Überhand und ich weiß teilweise nicht mehr wo mir der Kopf steht. Für den Blog finde ich kaum noch Zeit, für meine Social Media Kanäle noch weniger… Und das wurmt mich extrem, denn mein Anspruch an mich ist einfach ein anderer und den kann ich gerade einfach nicht erfüllen Ende der nächsten Woche geht es endlich in den Urlaub und ihr könnt mir gar nicht glauben, wie sehr ich mich darauf freue. Ich bin immer on the road und auch schon dieses Jahr das ein oder andere Mal wohin geflogen, doch von RICHTIGEM Urlaub, kann da leider bisher nie die Rede gewesen sein. Deswegen freue ich mich jetzt um so mehr, mit drei Mädels knapp 2,5 Wochen an den schönsten Stränden der Welt zu verbringen und einiges zu erleben. Und der Fakt, dass diese Girls so gar nichts mit der Bloggerwelt zu tun haben, ist glaube ich gerade auch nicht das schlechteste Ich muss einfach mal meine Batterien wieder vollständig aufladen und kann dann Mitte August auch wieder voll durchstarten. Gerade weiß ich noch nicht, ob es in der Zeit neue Beiträge geben wird oder nicht. Das werde ich spontan entscheiden. Aber ich hoffe ihr habt ein wenig Verständnis dafür, sofern ich mich dagegen entscheide und es hier zwei Wochen etwas ruhiger wäre….  Aber ihr könnt euch sicher sein, dass es spätestens nach dem Urlaub wieder eine Menge toller Beiträge geben wird.

#2 Was habe ich erlebt?

Gerade passiert so viel, dass ich erst einmal überlegen muss, was denn nun alles in der letzten Woche passiert ist. Dass der Juli sehr aufregend und intensiv wird, habe ich ja schon vermutet, aber gerade merke ich, dass das doch alles ein wenig viel für nur einen Menschen und einen Monat zu sein scheint…

Nach der Fashion Week bedeutet im Normalfall auch eine Menge Arbeit: Fotos sortieren, bearbeiten und Blogbeiträge schreiben. Wie ich es zeitlich geschafft habe, euch schon meine beiden Outfits (hier und hier) von der Fashion Week zu zeigen, ist mir gerade ein absolutes Rätsel, aber ich habe es irgendwie noch zeitlich eingeschoben bekommen. Anders sieht es da mit meiner Recap über die FW aus. Die ist leider noch so gar nicht fertig und ich hoffe, dass ich sie euch diese Woche hochladen kann…

Week-28-Wochenrückblick-Recap-Berlin-Fashion-Week-Food-Köln-Erlebt-Kolumne-Persönlich-Shopping

Die Woche begann damit, dass ich versuchte mich von der Fashion Week zu erholen, weshalb ich am Montag nach der Arbeit auch einfach nur aufs Sofa gefallen bin und mich nicht mehr bewegt habe Den Dienstagabend habe ich bei meinem Patenkind verbracht, bevor es am Mittwoch nach der Arbeit nach Aachen ging. Denn das Innside Aachen und Rituals hatten zur Sommer After Work über den Dächern von Aachen eingeladen. Dabei habe ich auch die liebe Victoria wieder getroffen und wir beide hatten einen sehr schönen und leckeren Abend…

Week-28-Wochenrückblick-Recap-Berlin-Fashion-Week-Food-Köln-Erlebt-Kolumne-Persönlich-Shopping

Am Freitag wurde dann noch einmal die frischgebackene Mami gefeiert und ganz viel mit dem kleinen Schatz gekuschelt. Das Wochenende wurde dann noch – ohne die frischgebackene Mami – in Ehrenfeld bei dem ein oder anderen Drink eingeläutet. (Leider) war es ein wirklich witziger Abend, der mir dann aber im Endeffekt eine recht kurze Nacht bescherte, da ich Samstags alle Sachen für den gestrigen Flohmarkt zusammen packen musste, bevor ich mich mit einer Freundin zum Kaffee in der Südstadt getroffen habe. Den Abend verbrachte ich mit einer anderen Freundin bei einem leckeren Sushidate, bevor ich dann noch bis Mitternacht mein Auto mit Flohmarktkram beladen musste… Somit gab es erneut nur wenig Schlaf und trotz des bescheidenen Wetters – der sonntagmorgen startete mit Regen und somit mit sehr schlechter Laune meinerseits – wurde der gestrige Verkaufstag auf dem Flohmarkt doch noch zu einem recht erfolgreichen Unterfangen ;) 

Week-28-Wochenrückblick-Recap-Berlin-Fashion-Week-Food-Köln-Erlebt-Kolumne-Persönlich-Shopping

Todmüde bin ich dann um kurz vor zehn ins Bett gefallen, was so auch schon seit Monaten nicht mehr passiert ist Aber ich muss Energie tanken, denn am Freitag geht es für drei Tage aufs Parookaville Festival und dafür möchte ich fit sein

# Gesehen? Gehört? Gelesen?

Es gab einige tolle Nachberichte von der Fashion Week, die ich euch gerne ans Herz legen möchte. Zum Einen natürlich der Beitrag meiner liebsten Begleiterin, Tina von Style Appetite. Aber auch den sehr ehrlichen und kritischen Beitrag von Linh fand ich sehr schön geschrieben.

Die liebe Jecky von Want Get Repeat hat in der letzten Woche einen sehr ausführlichen und für mich auf jeden Fall sehr hilfreichen Beitrag über das Editieren von Bildern mit dem perfekten Traumhimmel geschrieben. Falls euch sowas interessiert, schaut auf jeden Fall einmal bei ihr vorbei

#4 Gegessen?

Wie schon letzte Woche versprochen gibt es heute weitere kulinarische Tipps aus Berlin für euch. Obwohl ich sogar auch schon wieder was aus Köln zu berichten hätte Da ich aber jetzt schon absehen kann, dass ich diese Woche nicht auswärts essen gehen werde, geschweige denn etwas neues für euch testen kann. Gibt es die beiden Tipps dann nächste Woche
 
Nach einem wunderschönen, aber auch erfolgreichen Tag auf der Berlin Fashion Week mit zwei Fashion Shows und einem kleinen Blick hinter die Kulissen – schon ganz bald mehr dazu – habe ich mich entschieden einen kleinen Stopp bei Ma’loa in Mitte einzulegen. Und das war eindeutig eine sehr gute Entscheidung.  :) Der kleine Laden umfasst nur ca. 12 Plätze, aber das ist auch nicht weiter schlimm, denn ich mag so kleine Läden eh viel lieber. Gegen 17 Uhr musste ich auch nicht warten, sondern durfte mir direkt an der Theke meine äußerst leckere und super frische Pokè Bowl zusammenstellen. Aber schaut selbst
Week-28-Wochenrückblick-Recap-Berlin-Fashion-Week-Food-Köln-Erlebt-Kolumne-Persönlich-Shopping  
MA’LOA Hawaiian Pokè Bowl, Oranienburger Str. 7, 10178 Berlin
 
Nachdem ich mit Tina freitags die ersten zwei Shows angeschaut, wir unser Streetstyle-Shooting erledigt und dem Chanel Pop-Up Café einen Besuch abgestattet hatten, kam ein kleines Hüngerchen nach unserem riesen Schlemmerfrühstück am Morgen auf. Da wir uns erneut in Mitte befanden und ich ihr von Paul Möhring erzählte, der Laden war mir am Vortag ins Auge gefallen, wussten wir dass wir dahin müssen. Zwischen Tradition und Wahnsinn trifft es ziemlich passend. Ich glaube wir brauchten eindeutig länger als der Durchschnittskunde, um uns endlich für unser „Eis“ zu entscheiden Ich konnte nicht anders und musste die flambierten Marshmallows, Schokisauce und eine riesen Portion gehakte Pistazien nehmen. Aber auch die Variation von Tina mit Karamell und Whiskeywalnüssen war unglaublich lecker
 
Week-28-Wochenrückblick-Recap-Berlin-Fashion-Week-Food-Köln-Erlebt-Kolumne-Persönlich-Shopping
 
Paul Möhring – Tradition & Wahnsinn, Oranienburger Str. 84, 10178 Berlin
 

 #5 What’s new in?

Gerade laufen noch einige Bestellung für das anstehende Parookaville Festival und den Urlaub Meine beiden Pakete von Zara sind heute schon angekommen und ich werde euch nächste Woche berichten, ob ich davon etwas behalten habe, oder es sogar am Wochenende in Weeze schon zum Einsatz kam. Bei einem ganz kurzen Streifzug durch den  H&M am letzten Donnerstag, durften jedoch auch schon ein paar schöne sommerliche Kleidungsstücke in meine Tasche wandern. Und ich habe mir endlich die Round Metal von Ray Ban gegönnt So kurz vorm  Urlaub brauchte ich nun doch noch eine neue Sonnenbrille
 
Hattet ihr eine schöne Woche, ihr Lieben? Ich hoffe, dass sich spätestens nach dem Urlaub meine Reserven wieder vollends mit Energie gefüllt haben und ich euch wieder regelmäßiger mit Beiträgen versorgen kann – so wie ich es auch eigentlich möchte, aber momentan zeitlich einfach nicht möglich ist… Habt eine tolle Woche und ab morgen soll ja auch endlich wieder der Sommer zurück kommen Ich hoffe auf richtig gutes Wetter für das nahende Festivalwochenende und bin schon sooooooo voller Vorfreude!!! Werde ich eigentlich irgendwen von euch beim Parookaville treffen?!

Have Fun & Be Happy

Eure

Kathi

Bleibt immer auf dem neusten Stand:

Bloglovin’ ♥ Facebook ♥ Instagram ♥ Pinterest

Dieser Beitrag  enthält Affiliatelinks  Vielen Dank für eure Unterstützung

 

22 Comments

  1. L♥ebe was ist Juli 18, 2017 / 6:36 am

    meine liebe Kathi,
    dass die Woche nach der Fashion Week normalerweise ein Durchhänger wird, finde ich ganz normal. nach all der Vor- und Nachbereitung darf man sich das auch mal gönnen
    zumindest hier in Düsseldorf ließ das Wetter auch eher zu wünschen übrige, sodas Couchabende eine gut Idee waren

    ich hoffe du hast dich schon wieder ein bisschen erholen dürfen. urlaubsreif bin ich übrigens auch sowas von … könnte einfach mal einen Tapetenwechsel gebrauchen.
    sehr cool übrgigens, dass du doch noch Poké in Berlin essen warst

    hab eine schöne neue Woche meine Liebe,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Kathi Juli 20, 2017 / 9:06 am

      Oh ich würde sehr gerne momentan so einige Abend einfach gerne auf dem Sofa mit purem Nichtstun verbringen.. Aber dafür fehlt einfach die Zeit… Aber die kommt sicherlich auch wieder… Spätestens nach dem Urlaub wird es hoffentlich wieder etwas ruhiger..

      Poké war richtig lecker. Musst du auch mal unbedingt beim nächsten Besuch testen meine Liebe

  2. Daniela Juli 19, 2017 / 7:42 am

    Den Durchhänger hab ich grad auch, du sprichst mir total aus der Seele. Irgendwie versuche ich grade zu viele Dinge auf Reihe zu bekommen und da sind 24 Stunden wirklich nicht hilfreich, ich hätte gern nochmal 24 Stunden on top bitte. Ich beneide dich total für deine Urlaubspläne, denn bei mir geht dieses Jahr gar nichts… zu viel Baustelle. Also kein Budget und keine Zeit für einen tollen Urlaub. Naja dann nächstes Jahr…

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • Kathi Juli 20, 2017 / 9:03 am

      Irgendwie haben den gerade so einige… Ob das ein tiefergreifendes Sommerloch ist? Aber die Tage vergehen einfach viel zu schnell.. Ich bin froh, dass es mir nicht nur alleine so geht… Aber ändern kann man leider auch nicht wirklich was.. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass die „Baustellen“ schnell erledigt sind und du wieder etwas durchatmen kannst..

    • Kathi Juli 20, 2017 / 9:02 am

      Liebsten Dank

    • Kathi Juli 20, 2017 / 9:01 am

      Thank you my dear *-*

  3. Julezz Juli 20, 2017 / 9:18 am

    Mir geht es momentan ähnlich. 24 Stunden sind definitiv zu wenig 🙈. Ich glaube man muss manchmal einfach realisieren, dass nicht alles auf einmal möglich ist und seinen Anspruch an sich selber runterschrauben. Ich komme momentan so gut wie gar nicht mehr zum bloggen, mit Instagram, meinem Vollzeitjob, meiner Weiterbildung und dem Hausbau, ist das alles nicht so einfach. Ich hoffe dir geht es schon ein bisschen besser und mache dich bitte nicht verrückt. Ich wünsche dir viel Spaß im Urlaub 😊💖.

    Liebste Grüße

    Julezz
    http://www.julezzdiamond.com

    • Kathi Juli 20, 2017 / 9:50 am

      Ja da gebe ich dir vollkommen Recht. Es gibt einfach Zeiten, bei denen man nicht auf allen „Hochzeiten“ tanzen kann. Und gerade ist wohl so eine. Mensch, du hast aber dann auch sehr viel um die Ohren, meine Liebe Mir reicht schon Vollzeitjob, noch ein weiteres jobliches Projekt, der Blog und was sonst halt noch so zum sozialen Umfeld dazu gehört, um gerade etwas durchzudrehen
      Halte durch

  4. Mny Juli 20, 2017 / 1:16 pm

    Oh ja, das kenne ich zu gut. Man ist zwar immer irgendwie unterwegs aber man fühlt sich einfach nicht erholt. Einmal im Jahr braucht man einfach mal seine 2-3 Wochen am Stück. Dabei ist auch egal ob man actionreichen urlaub macht oder am Strand liegt… hauptsache man ist raus aus allem. Wie du schon sagst, es ist bestimmt gut, dass du mit Nicht-Bloggern unterwegs bist
    Ich wünsche dir jetzt schonmal einen ganz tollen urlaub

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Kathi Juli 27, 2017 / 2:37 pm

      Oh ja darüber bin ich sogar echt sehr froh, so hat man auf jeden Fall schon einmal gar keinen Druck Ich kann meine Vorfreude auch gar nicht mehr in Worten ausdrücken

  5. Sunnyinga Juli 20, 2017 / 2:12 pm

    Da war wirklich eine Menge los bei dir in der letzte Woche liebe Kathi.
    Ich kann zu 100% verstehen, wie es dir gerade geht. Ich freue mich auch riesig auf meine zwei Wochen Urlaub im August.
    Da heißt es einfach nur Sonne, Strand und Meer. Wünsche dir viel Spaß.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

    • Kathi Juli 27, 2017 / 2:38 pm

      Da bin ich absolut bei dir. Ich platze quasi schon vor Vorfreude. Heute werden die letzten Sachen erledigt und dann geht es morgen endlich los

    • Kathi Juli 27, 2017 / 2:38 pm

      Danke meine Liebe

    • Kathi Juli 27, 2017 / 2:39 pm

      Ich glaube momentan sind wirklich sehr sehr viele urlaubsreif… Wahnsinn. Aber dann haben wir es uns auch alle mehr als verdient

    • Kathi Juli 27, 2017 / 2:39 pm

      Thank you

  6. Ari Juli 21, 2017 / 2:42 pm

    Liebe Kathi

    Was für ein spannender Rückblick.

    Ich freue mich schon auf deine Urlaubsbilder und hoffe dass du dich noch dem Stress der Fashion Week erholen kannst. Du und Tina habt er super schöne Outfitbilder gemacht.

    Liebe Grüße
    Ari

    • Kathi Juli 27, 2017 / 2:42 pm

      Vielen lieben Dank Ari Ich freue mich jetzt auch sehr auf die Erholung und kann es schon gar nicht mehr abwarten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.